• Überblick
    • Notarielles
    • Rechtsberatung
    • Verbraucherschutz
    • Überblick
    • Börse
    • Finanzierung
    • Fremdwährung
    • Geldanlage
    • Zahlungsverkehr
    • Überblick
    • Ämter
    • Botschaften
    • Politik
    • Polizei & Feuerwehr
    • Überblick
    • Altersvorsorge
    • Haftpflicht
    • Hausratversicherung
    • Rechtsschutz
    • Unfallversicherung
    • Überblick
    • Erbschaftssteuer
    • Lohnsteuer
    • Steuererklärung
    • Verbrauchsteuer

FAQ: Der neue Reisepass 2017



Fragen und Antworten rund um den neuen Reisepass 2017
Fragen und Antworten rund um den neuen Reisepass 2017

Seit März 2017 gibt es in Deutschland einen neuen Reisepass. Er gilt als äußerst fälschungssicher und erlaubt Reisen ohne Visum in mehr als 170 Länder.

Der deutsche Reisepass, ein Tor zur Welt. Deutsche können in mehr als 170 Staaten ohne Visum einreisen, zum Vergleich: insgesamt besteht die Welt aus 194 Ländern. Ausnahmen bilden etwa China und Russland, in denen für die Einreise vorab Visa beantragt werden müssen. Zudem gilt er als einer der sichersten weltweit und  ist fast nicht zu fälschen. Die wichtigsten Infos zum neuen Reisepass für Sie kurz zusammengefasst.  

Ist mein alter Reisepass jetzt nicht mehr gültig?

Nein, das ist er natürlich nicht. Ältere Reisepässe sind bis zu ihrem Ablaufdatum auch weiterhin gültig. Nur wer ab März 2017 einen neuen beantragt, erhält sofort die neue Version.

Wie viel kostet der neue Reisepass?

Den neuen Reisepass gibt es in zwei Versionen: Die Standardausgabe mit 32 Seiten kostet 60 Euro, für unter 24-Jährige 37,50 Euro. Weltenbummler und Globetrotter können einen Reisepass mit 48 Seiten beantragen. Auch hier gilt für unter 24-Jährigen ein ermäßigter Preis von 59,50 Euro, alle anderen zahlen 82 Euro. Ein vorläufiger Reisepass kostet 26 Euro. Kurzentschlossene können eine Express-Version beantragen, die bereits 48 Stunden nach Eingang des ausgefüllten Antrags bei der Bundesdruckerei abgeholt werden kann. Dieser Spaß hat allerdings seinen Preis: 69, 90 Euro für alle unter 24, stolze 91 Euro für alle darüber. Grundsätzlich sollten Sie für einen neuen Reisepass eine Wartezeit von 3 bis 4 Wochen einplanen. 

Wie lang ist der neue Reisepass gültig?

Für alle unter 24 ist der neue Reisepass 6 Jahre lang gültig. Ab einem Alter von 24 gilt er für 10 Jahre.

Was ist anders an dem neuen Reisepass?

Der neue Reisepass ist ein wenig kleiner als der alte und allgemein handlicher. Der Einband ist aus biegsamem Material und die Seite mit den persönlichen Daten und Ihrem Foto besteht nun aus Plastik und nicht mehr aus laminiertem Papier. Unter Schwarzlicht erscheinen auf den Seiten mehrfarbige Grafiken, z. B. die des Brandenburger Tors. Oder in den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Mazière: „Es hat was Cooles und soll auch was Cooles haben“.

Was macht den neuen Reisepass so sicher?

Laut Bundesdruckerei liegt die Fälschungssicherheit des neuen Reisepasses bei 99,9 Prozent. Gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt arbeitete sie 2 Jahre daran. Auf der Titelseite der Datenkarte ist u. a. ein personalisierter Sicherheitsfaden angebracht und die einzelnen Seiten bestehen aus speziellem Sicherheitspapier. Die hohen Standards sollen visumsfreie Reisen möglich machen und die Kontrollen am Flughafen beschleunigen.

Welche Daten werden auf dem Reisepass gespeichert?

Ihre persönlichen Daten sind auf einem Chip gespeichert. Zudem werden Ihre biometrischen Merkmale, also Gesicht sowie Fingerabdrücke (beider Zeigefinger) erfasst. Diese doppelte Identifizierung soll Kontrollen erleichtern, da man sowohl anhand eines Fotos als auch mittels Fingerabdruck schnell identifiziert werden kann. In Reisepässen für Kinder unter 12 Jahren ist kein Chip enthalten.

(jr, dpa/tmn)

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE