• Überblick
    • Notarielles
    • Rechtsberatung
    • Verbraucherschutz
    • Überblick
    • Börse
    • Finanzierung
    • Fremdwährung
    • Geldanlage
    • Zahlungsverkehr
    • Überblick
    • Ämter
    • Botschaften
    • Politik
    • Polizei & Feuerwehr
    • Überblick
    • Altersvorsorge
    • Haftpflicht
    • Hausratversicherung
    • Rechtsschutz
    • Unfallversicherung
    • Überblick
    • Erbschaftssteuer
    • Lohnsteuer
    • Steuererklärung
    • Verbrauchsteuer

Mann erleidet Verletzung durch Schuss



Mann verletzt sich selbst mit Schusswaffe eines Polizisten
Mann verletzt sich selbst mit Schusswaffe eines Polizisten

10.07.2016 Berlin-Mitte

Nach ersten Aussagen von Zeugen verletzte sich ein Mann am Sonntagmorgen in Moabit mit der Schusswaffe eines Polizisten selbst. Gegen 8.20 Uhr alarmierten Fußgänger die Polizei. In der Turmstraße lief ein nackter Mann auf der Fahrbahn und dem Gehweg. Vorbeikommende Fahrzeuge und Passanden attackierte er verbal und tätlich. Auch den wenig später eintreffenden Polizisten gegenüber soll sich der 38-Jährige sehr aggressiv verhalten haben. In einem Kampf soll der psychisch auffällige Mann einem Polizisten die Pistole aus dem Holster gerissen und sich selbst mit einem Schuss aus der Waffe im Bauchbereich verletzt haben. Er wurde mit einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er operiert werden musste.
Während der Rettungsmaßnahmen und der Tatortarbeit war die Turmstraße in Richtung Beusselstraße zwischen Stromstraße und Oldenburger Straße bis 11.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Von der Sperrung waren auch vier Buslinien der BVG betroffen.

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE