• Überblick
    • Notarielles
    • Rechtsberatung
    • Verbraucherschutz
    • Überblick
    • Börse
    • Finanzierung
    • Fremdwährung
    • Geldanlage
    • Zahlungsverkehr
    • Überblick
    • Ämter
    • Botschaften
    • Politik
    • Polizei & Feuerwehr
    • Überblick
    • Altersvorsorge
    • Haftpflicht
    • Hausratversicherung
    • Rechtsschutz
    • Unfallversicherung
    • Überblick
    • Erbschaftssteuer
    • Lohnsteuer
    • Steuererklärung
    • Verbrauchsteuer

Sind Zahnzusatzversicherungen sinnvoll?



Hohen Zahnarztkosten kann mit der Zahnzusatzversicherung vorgebeugt werden
Hohen Zahnarztkosten kann mit der Zahnzusatzversicherung vorgebeugt werden

Bei Zahnarztbehandlungen bitten die gesetzlichen Krankenversicherungen die Patienten mit hohen Selbstbeteiligungen zur Kasse. Eine Zahnzusatzversicherung kann in diesem Fall eine sinnvolle Investition sein. Doch für wen lohnt sich eine zusätzliche Versicherung und welche bietet den besten Schutz?

Für viele Patienten ist der Blick auf die Zahnarzt-Rechnung mitunter schmerzvoller als die Behandlung. Insbesondere wenn ein Zahn nicht mehr zu retten ist und Sie eine Krone oder gar ein Implantat benötigen, sind Selbstzahlerkosten von mehreren 1000 Euro keine Seltenheit. Eine Zahnzusatzversicherung kann in diesen Fällen finanzielle Abhilfe schaffen. Doch für wen ist sie tatsächlich sinnvoll?

Für welche Leistungen Sie keine Zahnzusatzversicherung brauchen

Die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt meistens nur das aus ihrer Sicht Notwendige. Das sind z. B. klassische Amalgamfüllungen. Für die unauffälligeren Kunststofffüllungen, die gerne im vorderen Zahnbereich eingesetzt werden, müssen Sie selbst zahlen. Die Kosten für eine Krone oder ein Implantat übernimmt die Krankenkasse nur zu einem Bruchteil. Eine Zuzahlung von mehreren hundert oder gar tausenden Euro ist für viele Versicherte aber oftmals nicht erschwinglich. Auch deshalb belassen es viele Patienten einfach bei einer Zahnlücke. Da diese aber auch dafür sorgen kann, dass sich die restlichen Zähne verschieben, ist das nicht immer die beste Lösung.

Für wen lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung?

Eine Zahnzusatzversicherung lohnt sich in der Regel für Personen, bei denen zukünftig wahrscheinlich Zahnersatz benötigt wird. Wenn Ihr Gebiss also bereits viele größere Plomben aufweist, sollten Sie über eine Zahnzusatzversicherung nachdenken. Der beste Zeitpunkt zum Abschluss einer solchen Versicherung ist zwischen dem dreißigsten und vierzigsten Lebensjahr. So können Sie sich vorher die Beiträge sparen und haben immer noch genug Vorlauf, bis Sie den ersten Zahnersatz brauchen. Allerdings sollten Sie nicht zu lange warten: Wenn bereits bei Abschluss der Versicherung bekannt war, dass der Arzt Ihnen zu Zahnersatz geraten hat, wird das Unternehmen die Kosten nicht übernehmen. Denn bei Abschluss der Versicherung müssen Sie Ihren Zahnarzt von der Schweigepflicht entbinden. Zudem zahlen die privaten Versicherer auch nicht sofort: Meist ist eine Wartezeit von mehreren Monaten vorgeschrieben.

Auf was Sie bei einer Zahnzusatzversicherung achten sollten

Im Besonderen ist darauf zu achten, dass Ihre Zahnzusatzversicherung den teuren Zahnersatz übernimmt. Deshalb sollte Ihr Selbstzahlerbeitrag relativ gering sein: 10-20 % sind ideal. Wer seine Kinder zahnärztlich absichern will, weil sie evtl. eine Zahnspange benötigen werden, sollte sich einen Tarif aussuchen, der auch den kieferorthopädischen Bereich der Zahnfehlstellungen abdeckt. Die Finger lassen sollten Sie von Zahnzusatzversicherungen, die den Zuschuss der Kasse verdoppeln. Was sich erstmal ganz gut anhören mag, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Mogelpackung: Denn mit diesem Versicherungsmodell zahlen Sie den Großteil der Behandlungskosten immer noch aus eigener Tasche. Um die bestmögliche Zahnzusatzversicherung zu finden, bietet sich ein Versicherungsvergleich an. Auf der unter Zahnärzten bekannten WaizmannTabelle können Sie zwischen vielen Versicherungen und Tarifen wählen. Wer sich unsicher ist, kann sich auch bei der Verbraucherzentrale beraten lassen.

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE