• Überblick
    • HNO
    • Haut
    • Herz & Kreislauf
    • Muskulatur
    • Magen & Darm
    • Nervensystem
    • Diabetes
    • Rücken & Gelenke
    • Zähne
    • Atemwege
    • Allergien
    • Autoimmunerkrankungen
    • Schmerzen
    • Überblick
    • Schwangerschaft & Geburt
    • Frauengesundheit
    • Männergesundheit
    • Kindergesundheit
    • Sexualität
    • Überblick
    • Homöopathie
    • Heilpflanzen
    • Hausmittel
    • Therapien
    • Überblick
    • Pflege
    • Arzt & Medikamente
    • Erste Hilfe
    • Gesellschaftliches
    • Berufsbilder
    • Überblick
    • Psyche
    • Sport
    • Wellness
    • Ernährung
    • Sucht

Ayurveda: Die Sonne Sri Lankas in Berlin



Ayurveda: Die Sonne Sri Lankas in Berlin
Wohlfühlen mit Ayurveda-Wellness

Ayurveda ist die bekannteste indische Heilkunst, deren wesentliche Elemente aus Massage, Reinigung, Ernährungslehre, spirituellem Yoga sowie Pflanzenheilkunde bestehen. Traditionell findet die Lehre Anwendung in Indien, Nepal und Sri Lanka. Zu finden ist sie jedoch auch in Berlin.

Bereits beim Betreten des malerischen Hinterhofs spürt man die verwandelte Atmosphäre im Gegensatz zum sonstigen lebhaften Gewusel des Stadtteils Prenzlauer Berg. Das Ayurveda Wellness Zentrum "Surya Villa" ist schon vor der Eingangstür eine Oase der Entspannung. Die sympathischen Geschäftsinhaber Wiji und seine Frau Irene begrüßen mich mit einer Tasse Tee und nehmen sich viel Zeit, um mit mir über Ayurveda, Schulmedizin und Religion zu plaudern. Abschließend führen sie mich durch das vierstöckige Gebäude mit verschiedenen Behandlungs- und Entspannungsräumen, die allesamt von eigener Hand im Stil Sri Lankas eingerichtet sind. Den krönenden Abschluss bildet die Sonnenterasse auf dem Dach.

TB GUIDE: Gibt es einen Unterschied zwischen dem Ayurveda aus Sri Lanka und den anderen Ayurveda Gebieten?

Team Surya Villa: In Sri Lanka kam die Ayurvedische Heilkunst erst später auf als in Indien, jedoch unabhängig davon. Ohne voneinander zu wissen, haben sie die gleichen Methoden benutzt, aber andere Pflanzen. Die Heilkunde liegt meist in der Familie und wird dort von Generation zu Generation weiter gegeben. Ihre unterschiedlichen Erfahrungen tauschen die Ärzte Indiens und Sri Lankas noch immer aus. Insofern gibt es rein von der Methode keine Unterschiede – jeder Patient muss individuell behandelt werden. Ayurveda ist stets auch Forschungsarbeit.

In besten Händen

Wiji ist in Sri Lanka geboren und lebt seit 30 Jahren in Berlin. Er betreibt hier zudem noch zwei Restaurants, die eine kulinarische Reise nach Sri Lanka versprechen, sowie ein Ayurveda Ressort auf Sri Lanka. Dort wird eine ganzheitliche Behandlung über einen längeren Zeitraum von 2-3 Wochen angeboten. Auf der Insel erhielt auch Wiji seine Ayurveda-Ausbildung und gibt dieses jahrtausendealte Wissen jetzt in Berlin weiter. Einige traditionelle Ayurveda Massagen werden im Berliner Ayurveda Zentrum nur durch ihn angeboten. Zudem wird das Zentrum konstant durch Ayurveda-Ärzte aus Sri Lanka beraten.

TB GUIDE: Welche Rolle spielt Ayurveda in Hinsicht auf die universitäre Schulmedizin?

Team Surya Villa: Natürlich sind die Schulmedizin und ihre Ärzte sehr wichtig. Besonders, um eine Diagnose zu stellen. Jedoch ist eine alleinige Behandlung durch eine solche Therapie mit Medikamenten nicht empfehlenswert, da in vielen Fällen nur ein Bereich angesprochen wird. Der Vorteil des Ayurveda liegt in der Ganzheitlichkeit und in der Rolle des Mentalen. Oftmals steckt beispielsweise hinter Verspannung und Kopfschmerz mehr, als es mit Sport, Schlaf und Schmerzmitteln behandelbar wäre. Prävention ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Thema. Durch Ayurveda kann das Entstehen von Verspannungen und Schmerzen verhindert und Giftstoffe werden aus dem Körper geleitet.

Ayurveda ist daher ideal bei chronischen Krankheiten wie Diabetes, Rheuma oder Ekzemen. Der Vorteil gegenüber vielen Medikamenten: Es gibt meist keine Nebenwirkungen und wenn doch, dann positive. Am Berliner Immanuel Krankenhaus in Wannsee gibt es seit ein paar Jahren sogar einen eigenen Bereich für Ayurveda.

Erfolgsrezept seit über 5000 Jahren

„Ayus“ bedeutet Leben – „Veda“ meint Wissen und Wissenschaft. Im Sinne einer Aufrechterhaltung der Harmonie von Körper, Geist und Seele wird in der "Surya Villa" Gesundheit und Wohlbefinden gefördert. Grundlegend ist dabei die Lehre von den drei Prinzipien der Lebensenergien, den „Doshas“. Laut der Ayurvedischen Philosophie besteht jeder Mensch aus den fünf Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft und Raum. Jedes Element symbolisiert einen bestimmten Bestandteil des Körpers, z. B. Erde = Knochen. Wie alle Elemente zusammenwirken, wird durch die Doshas bestimmt:

Vata = Luft, Wind (Bewegung)

Pitta = Feuer, Wasser (Stoffwechsel)

Kapha = Erde, Wasser (Struktur)

Unter diesem Aspekt bietet die "Surya Villa" Massagen, Kosmetik-Behandlungen, Sauna und Dampfbad sowie Ernährungsberatung, Yoga und Meditation.

Praxis fördert Weiterentwicklung

TB GUIDE: Wurde das alte traditionelle Wissen der ayurvedischen Heilkunst im Laufe der Zeit ergänzt um neue Aspekte?

Team Surya Villa: Die grundlegenden Prinzipien des Ayurveda sind immer gleich und wir verwenden in unserem Zentrum auch ausschließlich Kräuter und Öle aus Sri Lanka. Jedoch ist es natürlich so, dass je mehr man sich mit einer Sache beschäftigt, auch neue Aspekte hinzukommen. Zum Beispiel der in Sri Lanka einheimische Strauch Murunga. Diese Pflanze wucherte wie verrückt und hatte keine besonders große Bedeutung. Doch eines Tages gab eine Frau ihrem todkrankem Mann Murunga und er wurde wieder gesund. Seitdem gilt der Busch als berühmte Heilpflanze, ist teuer und begehrt. Es ist also auch nicht ausgeschlossen, dass die ayurvedische Praxis in Deutschland einheimische Produkte verwendet, wenn die Wirkung entsprechend ist.

Wellness auf sri-lankische Art

TB GUIDE: Was ist das Besondere an Ayurveda-Massagen?

Entspannend: Shirodhara.Team Surya Villa: Typische Ayurvedische Massagen sind die „Abhyanga“ (Ganzkörpermassage mit warmen Kräuterölen) und der „Shirodhara“ (Stirn-Ölguss mit Kopf- und Gesichtsmassage). Ganzkörpermassagen wirken meist stoffwechselaktivierend, entgiftend und bei regelmäßiger Anwendung auch verjüngend. Der Stirnölguss beruhigt das gesamte zentrale Nervensystem und hat somit eine Tiefenentspannung zur Folge. Sehr zu empfehlen bei Stress und Reizbarkeit, aber auch bei Müdigkeit, Erschöpfung sowie Kopfschmerzen und Schlafstörungen.

Entscheidend ist außerdem die Verwendung verschiedenster ätherischer Öle, die individuell abgestimmt werden. Schließlich empfindet jeder Mensch anders und wünscht sich beispielsweise ein kühlendes, wärmendes, vitalisierendes etc. Ergebnis. Durch die Wärme des Öls wirkt es in die Tiefe. Grundlage ist meist Sesamöl.

Generell sind die Massagen für alle Menschen geeignet. Vorsicht ist nur bei dem Stirn-Ölguss gegeben: Menschen mit Depressionen könnten diese dann noch stärker empfinden.

Wärme, Kräuter und Licht

Die „Abhyanga“ wirkt am optimalsten in Kombination mit einem Dampfbad oder der Sauna. Das ayurvedische Dampfbad „Swedana“ wurde in Sri Lanka von Hand gefertigt. In Verbindung mit der „Pinda Sweda“, einer Ganzkörpermassage mit speziellen Kräuter-Reissäckchen, wirkt das Kräuterdampfbad entgiftend.

Die finnische Bio-Sauna mit Lichttherapie und eigenem Ruheraum kann von Gruppen mit bis zu 6 Personen extra gebucht werden.

Ayurvedische Schönheit

Bei den Kosmetikbehandlungen in der Surya Villa werden natürliche Produkte wie Gurken, Avocado und Olivenöl zu frischen Bio-Masken und Peelings verarbeitet. Die Kosmetika sind frei von chemischen Substanzen, Mineralölen, synthetischen Duftstoffen sowie tierischen Nebenprodukten und zudem unabhängig von Tierversuchen.

Nach Bestimmung des Hauttyps in Hinblick auf die „Doshas“ wird zunächst ein reinigendes Gesichtspeeling aufgetragen, dem dann eine frische Gesichtsmaske folgt. Eine Kopf- und Gesichtsmassage entspannt und fördert die Durchblutung, ehe eine ayurvedische Gesichtscreme den Abschluss bildet.

Gesundheitsberatung und Körperarbeit

Das ganzheitliche Prinzip Ayurveda setzt auch bei der Ernährung an, die ebenfalls individuell nach den drei „Doshas“ erfolgen sollte. Bei einer ersten Konsultation wird zunächst der individuelle Typ bestimmt und ein Ernährungsplan erstellt. Verschiedene ayurvedische Produkte wie Kräuter, Öle, Gewürze, Tees, Kochbücher und vieles mehr können sich die Gäste der Surya Villa vor Ort mitnehmen. Gerne auch als liebevoll zusammengestelltes Geschenkset.

Verschiedene Yoga-, Qi Gong- und Meditationskurse fordern Geist- und Körper auf spezielle Weise und werden teilweise von den Krankenkassen bezuschusst.

Ayurveda geht durch den Magen

Wer nach dem Saunagang oder dem Kundalini-Yoga Hunger bekommen hat, kann diesen mit Genuss im hauseigenen Bistro stillen: Snacks aus ökologischem Anbau, exotische Gewürze und wohltuende Tees bringen Verdauung, Stoffwechsel und Konstitution in Einklang. Gleich um die Ecke kann zudem traditionell Sri Lankisch gespeist werden im dazugehörigen Restaurant „Suriya Kanthi“. Mit diesem geht Wiji übrigens im Juli bei dem TV-Format „Mein Lokal, Dein Lokal“ ins Rennen.

Mir ging es bereits bei unserem ersten kurzen Treffen so, dass ich sofort am liebsten alles ausprobieren wollte und mir sicher war, dass das vielen Interessierten so gehen müsste. "Das ist gar kein Problem", meint Irene und verweist auf die Paket-Angebote zum Kennenlernen. Beispielsweise der "Ayurveda-Wellnesstag": eine ganztägige Entgiftungskur bestehend aus "Abhyanga", "Shirodhara", "Svedana", Tee, Obstplatte und abschließendem Menü im "Suriya Kanthi". Klingt sehr verlockend.

Geschultes Wissen

In der "Surya Villa" werden die ayurvedische Philosophie und Praxis nicht nur angewendet, sondern auch in Seminaren, Schulungen und Vorträgen weitergegeben. Bei den „Schülern“ handelt es sich zu gleichen Anteilen um Interessierte mit und ohne Vorbildung. Zu diesen Zwecken, aber auch für Feste und Konzerte, kann der Seminarraum gemietet werden.

Das Angebot der "Surya Villa" ist nicht nur auf dem Gebiet Ayurveda unerschöpflich. Auch andere bekannte Wellness- und Gesundheitsanwendungen haben hier ein Zuhause: Fußreflexzonenmassage, Honigmassage, Hot-Stone, Shiatsu, Hawaianische Lomi-Lomi-Massage, Reiki, Homöopathie und mit Sicherheit noch mehr.

Am 17.06.14 wird das Ayurveda Zentrum im Sat 1 Frühstücksfernsehen vorgestellt. 

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE