• Überblick
    • HNO
    • Haut
    • Herz & Kreislauf
    • Muskulatur
    • Magen & Darm
    • Nervensystem
    • Diabetes
    • Rücken & Gelenke
    • Zähne
    • Atemwege
    • Allergien
    • Autoimmunerkrankungen
    • Schmerzen
    • Überblick
    • Schwangerschaft & Geburt
    • Frauengesundheit
    • Männergesundheit
    • Kindergesundheit
    • Sexualität
    • Überblick
    • Homöopathie
    • Heilpflanzen
    • Hausmittel
    • Therapien
    • Überblick
    • Pflege
    • Arzt & Medikamente
    • Erste Hilfe
    • Gesellschaftliches
    • Berufsbilder
    • Überblick
    • Psyche
    • Sport
    • Wellness
    • Ernährung
    • Sucht

Crystal Meth: Online-Beratung der BZgA



Der Beratungsbedarf aufgrund einer Crystal-Abhängigkeit ist in den letzten 2 Jahren auf über 30% gestiegen.
Der Beratungsbedarf aufgrund einer Crystal-Abhängigkeit ist in den letzten 2 Jahren auf über 30% gestiegen.

Die Modedroge Crystal Meth gehört zu den gefährlichsten Substanzen der Szene. Hilfe suchen Betroffene oft erst, wenn bereits eine starke Abhängigkeit besteht. Die Online-Beratung der BZgA will rechtzeitig eingreifen.

Am 12.11.2014 startete die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) aus gegebenem Anlass ein Beratungsangebot im Internet speziell für Crystal Meth-Abhängige und Angehörige. In Form eines Life-Chats mit Experten erweitert die BZgA ihr Informationsangebot auf www.drugcom.de, um eine professionelle Drogenberatung im vertraulichen Zweiergespräch anzubieten.

Spezialisierte Crystal-Online-Beratung

Laut Angaben von Drogenberatungsstellen, ist der Substanzmissbrauch in Deutschland zwar rückläufig, doch der Konsum von kristallinem Methamphetamin hat in einigen Bundesländern drastisch zugenommen.

Crystal wird meist geschnieft.Die größten europäischen Crystal-Küchen befinden sich in Tschechien. Daher sind die angrenzenden Länder auch Abnehmer im großen Stil. In Deutschland betrifft das vor allem Nordbayern und Sachsen.

Crystal Meth gilt weltweit als eine der gefährlichsten Substanzen auf dem Drogenmarkt. Da sie besonders an der tschechischen Grenze leicht verfügbar und zudem relativ billig im Einkauf ist, gestaltet sich die Zielgruppe in Deutschland sehr viel breiter als bei teureren Substanzen.

Zerstörerisches Crystal Meth

Das Nervengift Crystal stellt für jeden Konsumenten eine große Gefahr dar. Egal wie alt oder erfahren die Person ist, oder ob es sich dabei nur um einen einmaligen Party-Trip handeln soll: Crystal macht unglaublich schnell abhängig. Bei den meisten bereits nach dem ersten Mal. In der Partyszene ist die Modedroge dennoch sehr beliebt, denn sie euphorisiert, enthemmt, hebt das Selbstbewusstsein, macht hellwach und lässt Clubbesucher stundenlang tanzen.

Meist bleibt es jedoch nicht bei dem einmaligen Konsum und schnell entwickelt sich eine Abhängigkeit, die über den Gebrauch an den Wochenenden hinausgeht. Die Betroffenen brauchen immer höhere Dosen, um eine Wirkung zu erzielen. In der Folge zerstört Crystal den Körper systematisch von innen und außen. Erkennbar sind Abhängige vor allem an starkem Gewichtsverlust, chronischen Hautentzündungen (Crystal-Akne), Zahnschäden oder Zahnausfall sowie einer extrem frühzeitigen Alterung.

Es kommt zu Magenerkrankungen, Herzproblemen, Auflösung der Nasenscheidewand, Nieren- und Leberschäden, Hirninfarkten sowie Organblutungen.

Das Hirn erfährt durch den Konsum massive Schädigungen der Nervenzellen, was nicht nur zu einer beeinträchtigten Konzentrationsfähigkeit und dem Verlust des Gedächtnisses führt. Auch verändert sich die gesamte Psyche und Persönlichkeit der Abhängigen, was sich in Depressionen, Psychosen, Schizophrenie, Aggressionen, Halluzinationen, Gefühlskälte oder Suizidversuchen äußern kann.

Online-Beratung als Weg zum Entzug

Aufgrund der großen Gefahr von Crystal ist eine spezialisierte Beratung und Fokussierung auf die Droge notwendig, die bereits vor einer starken Abhängigkeit greift. Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der BZgA erklärt hierzu: „Erfahrungsgemäß nimmt nur ein Teil der Betroffenen die Hilfe von Beratungsstellen in Anspruch bzw. nutzt diese erst dann, wenn sich bereits eine Abhängigkeit verfestigt hat.“ An dieser Stelle soll die Chat-Beratung einspringen und den Betroffenen sowie ihren Angehörigen frühzeitig professionelle Unterstützung bieten.

Crystal hat massive Hirnschädigungen zur Folge.Die Beratungssuchenden erhalten einen anonymen Benutzernamen und werden nach Bedarf an örtliche Suchtberatungsstellen weitergeleitet. Der Live-Chat steht wochentags von 15 bis 17 Uhr zur Verfügung.

Außerhalb der Sprechzeiten können Anfragen per Webformular gesendet werden, auf die die Betroffenen so schnell wie möglich Antwort erhalten.

 

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE