• Überblick
    • HNO
    • Haut
    • Herz & Kreislauf
    • Muskulatur
    • Magen & Darm
    • Nervensystem
    • Diabetes
    • Rücken & Gelenke
    • Zähne
    • Atemwege
    • Allergien
    • Autoimmunerkrankungen
    • Schmerzen
    • Überblick
    • Schwangerschaft & Geburt
    • Frauengesundheit
    • Männergesundheit
    • Kindergesundheit
    • Sexualität
    • Überblick
    • Homöopathie
    • Heilpflanzen
    • Hausmittel
    • Therapien
    • Überblick
    • Pflege
    • Arzt & Medikamente
    • Erste Hilfe
    • Gesellschaftliches
    • Berufsbilder
    • Überblick
    • Psyche
    • Sport
    • Wellness
    • Ernährung
    • Sucht

Gesund frühstücken – Diabetes bekämpfen



Ein gesundes Frühstück ist der beste Start – in jeden Tag.
Ein gesundes Frühstück ist der beste Start – in jeden Tag.

Am Weltdiabetestag wird auf die weit verbreitete "Zuckerkrankheit" aufmerksam gemacht. Diabetes vom Typ 2 lässt sich unter anderem mit der richtigen Ernährung vermeiden. Fangen Sie bereits morgens damit an.

Seit sieben Jahren wird der Weltdiabetestag, der immer am 14. November stattfindet, auch von den Vereinten Nationen begangen. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, werden neben Aufklärungsaktionen auch weltweit berühmte Bauwerke blau beleuchtet - in der Vergangenheit war darunter auch das Brandenburger Tor in Berlin. 

Diabetes vorbeugen

Fast 7 Millionen Deutsche sind an Diabetes mellitus erkrankt – nicht alle wissen bereits davon. Die Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach benennt Prävention und Früherkennung als wichtige Säulen der Bekämpfung von Diabetes. Denn die Krankheit hat einige weitere Krankheiten und Begleiterscheinungen zur Folge, wie zum Beispiel hohen Blutdruck, Durchblutungsstörungen der Extremitäten (Schaufensterkrankheit), Nierenversagen, Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung, das diabetische Fußsyndrom, Amputationen.

Nur ein geringer Teil der Diabetes-Patienten und -Patientinnen sind vom Typ1 Diabetes betroffen – einer Autoimmunerkrankung. 90 Prozent haben Diabetes vom Typ 2. Sie erkranken meist im Erwachsenenalter. Wissenschaftler sind jedoch besorgt, weil die Diagnose immer häufiger junge Menschen trifft. Ursachen für Typ 2-Diabetes sind eine genetische Veranlagung, sowie Mangel an Bewegung, eine falsche Ernährung und ein hohes Körpergewicht. 

Wer sich ausgiebig über die Krankheit informieren möchte, kann auf der Webseite des Robert Koch-Instituts das Themenheft "Diabetes mellitus" herunterladen.

Frühstücken für die Gesundheit

Gesundes Essen beginnt mit dem FrühstückDer diesjährige Weltdiabetestag widmet sich der Ernährung und ganz besonders dem Frühstück. Damit jeder Tag bereits gesund beginnt. Um Diabetes vorzubeugen, sollten Sie morgens auf zu süße Nahrungsmittel verzichten. Dazu gehören auch Produkte aus Weißmehl wie Brötchen oder Kuchen. 

Essen Sie lieber Joghurt oder Quark, etwas Obst und sättigendes Vollkornbrot, das sie mit Käse belegen und – wenn Sie mögen – mit Tomaten und Gurken garnieren. Auch gegen Honig als Brotaufstrich und ein wenig Marmelade ist nichts einzuwenden. Ersetzen Sie die Butter oder Margerine aber lieber durch eine dünne Schicht Frischkäse. Trinken Sie dazu einen frisch gepressten Saft und gerne auch mal einen Tee statt Kaffee.

Auch ein möglichst zuckerfreies Müsli ohne Rosinen, aber gerne mit frischem Obst, dazu Joghurt oder Milch, hilft bei einem guten Start in den Tag.

Komplizierter ist es für Patienten und Patientinnen, die bereits an Diabetes vom Typ 2 erkrankt sind. Neueste Forschungen haben ergeben, dass es vorteilhaft ist, ein großes Frühstück zu sich zu nehmen, bei dem schon ein Drittel der Gesamttagesenergie zugeführt wird.

Aktiv gegen Diabetes

Wenn Sie sich in den Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram solidarisch zeigen wollen, können Sie auf der Internatialen Webseite zum Weltdiabetestag die World Diabetes Day Selfie App herunterladen. Damit ergänzen Sie ihre Fotos automatisch mit dem Symbol des Aktionstages. 

Am 23. November dieses Jahres findet in Leipzig der Herbstkongress der Deutschen Diabetes-Gesellschaft statt. Dort startet die Deutsche Diabetes Hilfe mit dem Diabetes-Walk einen Selbstversuch. Interessierte können am eigenen Leib erfahren, dass ein strammer Spaziergang ähnlich wirken kann wie blutzuckersenkende Medikamente.  

Im Anschluss an den Kongress findet auch die diesjährige zentrale Veranstaltung zum Weltdiabetestag statt. Sie hat das Motto "Gemeinsam den Diabetes anpacken“ und über 30 Expertinnen und Experten informieren über alles, was es über die Erkrankung zu wissen gibt.

 

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE