• Überblick
    • HNO
    • Haut
    • Herz & Kreislauf
    • Muskulatur
    • Magen & Darm
    • Nervensystem
    • Diabetes
    • Rücken & Gelenke
    • Zähne
    • Atemwege
    • Allergien
    • Autoimmunerkrankungen
    • Schmerzen
    • Überblick
    • Schwangerschaft & Geburt
    • Frauengesundheit
    • Männergesundheit
    • Kindergesundheit
    • Sexualität
    • Überblick
    • Homöopathie
    • Heilpflanzen
    • Hausmittel
    • Therapien
    • Überblick
    • Pflege
    • Arzt & Medikamente
    • Erste Hilfe
    • Gesellschaftliches
    • Berufsbilder
    • Überblick
    • Psyche
    • Sport
    • Wellness
    • Ernährung
    • Sucht

Gesundheit zum Pflücken: Die Wildkräuter-Saison hat begonnen



Gänseblümchen sind nicht nur hübsch, sondern sehr lecker!
Gänseblümchen sind nicht nur hübsch, sondern sehr lecker!

Wildkräuter schmecken nicht nur toll und bereichern die Küche, sie sind gesund und helfen bei vielen unterschiedlichen Beschwerden. Wir zeigen Ihnen, welche Pflanzen Sie beim nächsten Spaziergang einfach mitnehmen können.

Endlich ist der Frühling da und die Sonne lockt alle, die nicht zu sehr von Heuschnupfen betroffen sind, nach draußen! Sowohl in der Stadt als auch auf dem Land gibt es viele Stellen, an denen Wildkräuter und Blumen zu finden sind, die vor Erkrankungen schützen oder sogar heilen. Dabei ist es natürlich wichtig zu wissen, wann welche Wildkräuter wachsen - und was sie alles für unsere Gesundheit tun können.

Sie müssen zum Glück nicht zum Experten oder zur Expertin werden. Es gibt genügend Klassiker, die es auch Laien ermöglichen, beim Spazierengehen Wildkräuter zu pflücken.

Brennessel - die Entschlackerin unter den Wildkräutern

Die Brennessel ist vor allem bekannt, weil ihre Blattoberfläche mit sogenannten Brennhaaren gespickt ist. Diese sind zwar mikroskopisch klein, brechen aber schon bei leichter Berührung und die entwichene Flüssigkeit verursacht Schwellungen auf unserer Haut. Sammler und Sammlerinnen sollten sich davon nicht abschrecken lassen und stattdessen beim nächsten Gang in die Natur ein paar Latexhandschuhe aus der Drogerie mitnehmen.

Wie wäre es einmal mit Salat aus den Blättern der Brennessel?
Die Brennessel entählt Flavonoide, Mineralstoffe, Eisen, sehr viel Eiweiß, Vitamin A - und mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Aus den Blättern jungen Brennesselpflanzen, die ähnlich wie Spinat schmecken, lässt sich ein köstlicher, sehr gesunder Salat zubereiten.
 
Keine Sorge: Die Gefahr der Brennhaare wird leicht gebannt, indem die Blätter vor der Zubereitung in eine Handtuch gewickelt und darin sehr kräftig gedrückt und gedreht werden. Aus getrockneten Brennesselblättern stellen Sie außerdem einen wunderbaren Entschlackungstee her, der vor allem im Frühling neuen Schwung gibt und die Frühjahrsmüdigkeit vertreibt.


Wichtig ist es, die Brennessel-Blätter vor der Zubereitung sehr gut zu waschen. Dies gilt generell für alle selbst gepflückten Wildkräuter.

Gänseblümchen - beliebt und belebend

Das Gänseblümchen ist ein weit verbreitetes Wildkraut und wächst vornehmlich auf Wiesen. Es entält viel Vitamin C,  Vitamin A, Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen und stärkt so vor allem die Abwehrkräfte. Die Blüten eignen sich hervorragend als Ergänzung im Salat - der zudem auch noch ansprechend geschmückt wird. Je entfalteter die Blüte, desto intensiver der Geschmack. Deshalb werden vor allem Knospen und erst leicht geöffnete Blüten zum Essen empfohlen. Gänseblümchentee ist appetitanregend, treibt den Stoffwechsel an und hilft bei Magen-Darm-Beschwerden.

Wildkräuter-Suppe aus Sauerampfer

Der Sauerampfer mag feuchten Boden und ist vor allem auf Wiesen und an Wegrändern zu finden. Er ist besonders reich an Vitamin C - darf jedoch nicht in großen Mengen verzehrt werden, da sonst eine Oxalvergiftung droht. Der Ampfer kann roh als Salatzugabe verwendet oder warm als köstliche Suppe zubereitet werden. Heilwirkung entfaltet der Sauerampfer auch als Tee. Dieser hilft bei Verdauungs- und Menstruationsbeschwerden.

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE