• Überblick
    • HNO
    • Haut
    • Herz & Kreislauf
    • Muskulatur
    • Magen & Darm
    • Nervensystem
    • Diabetes
    • Rücken & Gelenke
    • Zähne
    • Atemwege
    • Allergien
    • Autoimmunerkrankungen
    • Schmerzen
    • Überblick
    • Schwangerschaft & Geburt
    • Frauengesundheit
    • Männergesundheit
    • Kindergesundheit
    • Sexualität
    • Überblick
    • Homöopathie
    • Heilpflanzen
    • Hausmittel
    • Therapien
    • Überblick
    • Pflege
    • Arzt & Medikamente
    • Erste Hilfe
    • Gesellschaftliches
    • Berufsbilder
    • Überblick
    • Psyche
    • Sport
    • Wellness
    • Ernährung
    • Sucht

Internationale Grüne Woche in Berlin: Interview mit NEULAND e.V.



NEULAND e.V. auf der Internationalen Grüne Woche 2017 in Berlin
NEULAND e.V. auf der Internationalen Grüne Woche 2017 in Berlin

Fleisch essen mit gutem Gewissen? Das geht! Wir haben uns mit der Leiterin der Bundesgeschäftsstelle des NEULAND e.V. auf der Grünen Woche 2017 in Berlin getroffen.

Bereits zum 82. Mal findet in Berlin die Grüne Woche statt, eine internationale Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. 1650 Aussteller aus mehr als 66 Ländern stellen hier ihre Produkte und ihre innovativen Ideen vor. Fazit auch dieses Jahr: Themen wie Bio, nachwachsende Rohstoffe oder Tier- und Umweltschutz werden immer wichtiger.

Qualitätsfleisch von NEULAND e.V.

Der NEULAND e.V. ist bereits das 23. Mal mit einem Stand auf der Grünen Woche vertreten, mitten in der Tierhalle und umgeben von Pferden, Schafen, Ziegen und natürlich den eigenen Schweinchen. Ein Wurf Ferkel tobt durch den standeigenen Stall und zieht die Messebesucher in Scharen an.

NEULAND steht für Qualitätsfleisch aus besonders tiergerechter und umweltschonender Haltung. 1988 als Initiative von Landwirten, sozusagen aus der unmittelbaren Praxis heraus gegründet, setzt sich der Verein bis heute gegen Massentierhaltung und industrielle Landwirtschaft ein. Und für den Genuss von Fleisch.

Qualitätsfleisch – geprüft und kontrolliert

Die Fleisch- und Wurstwaren von NEULAND unterliegen strengen Richtlinien. Dies betrifft vor allem die Haltung der Tiere. „Unsere Schweine, Rinder und Schafe haben, ebenso wie das Geflügel, immer ausreichend Platz im Stall und werden auf Stroh gehalten. Auch Weidehaltung bzw. ein Auslauf im Freien ist bei uns Pflicht“, sagt Verena Preußner, Leiterin der Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Die Tiere erhalten ausschließlich Futter aus der heimischen Erzeugung. „Gentechnik, Importware, Antibiotika oder Leistungsförderer gibt es bei NEULAND nicht“, so Preußner. Regelmäßig werden die Betriebe, Schlachthöfe, Metzger und Gastronomen von einer externen unabhängigen Kontrollstelle geprüft. So ist zum Beispiel der Zusatz von Glutamat in der Weiterverarbeitung verboten.

Gründungs- und Trägerverbände von NEULAND sind der Deutsche Tierschutzbund, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. Gemeinsam setzten sie sich neben der besonders artgerechten Tierhaltung für Umwelt- und Klimaschutz ein, etwa mit kurzen Transportwegen, sowie für mehr Regionalität und nachhaltige Bewirtschaftung.

Fleisch mit gutem Gewissen genießen

Obwohl der Trend im Moment zu vegetarischer oder veganer Ernährung geht, kann man, wenn man sich nur ein wenig informiert, auch weiterhin Fleisch und Wurst konsumieren – und dabei ein gutes Gewissen haben. Mit Qualitätsfleisch aus besonders artgerechter und umweltschonender Haltung, wie Sie es bei NEULAND finden, sind Sie auf jeden Fall auf der „grünen“ Seite.

Weitere Informationen, kostenlose Infomaterialien sowie eine Übersicht darüber, wo Sie NEULAND-Produkte kaufen oder wie Sie selbst Mitglied werden können, erhalten Sie unter www.neuland-fleisch.de bzw. direkt über die Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Die TB GUIDE-Redaktion bedankt sich bei Frau Preußner für die fachkundige Auskunft und das nette Gespräch am NEULAND-Stand in Halle 25 auf der Grünen Woche in Berlin.

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE