• Überblick
    • HNO
    • Haut
    • Herz & Kreislauf
    • Muskulatur
    • Magen & Darm
    • Nervensystem
    • Diabetes
    • Rücken & Gelenke
    • Zähne
    • Atemwege
    • Allergien
    • Autoimmunerkrankungen
    • Schmerzen
    • Überblick
    • Schwangerschaft & Geburt
    • Frauengesundheit
    • Männergesundheit
    • Kindergesundheit
    • Sexualität
    • Überblick
    • Homöopathie
    • Heilpflanzen
    • Hausmittel
    • Therapien
    • Überblick
    • Pflege
    • Arzt & Medikamente
    • Erste Hilfe
    • Gesellschaftliches
    • Berufsbilder
    • Überblick
    • Psyche
    • Sport
    • Wellness
    • Ernährung
    • Sucht

Mediations-App gegen Stress: Achtsamkeit in nur wenigen Minuten



Sich mithilfe einer App kurze Auszeiten gönnen und neu fokussieren.
Sich mithilfe einer App kurze Auszeiten gönnen und neu fokussieren.

Die neue Meditations-App "Du hast Pause" sorgt für Ruhe im Alltag. So verbessern Sie täglich mit wenig Aufwand Ihre Achtsamkeit. 

Stress und Burnout: Wer im Arbeits- und Familienalltag nicht aufpasst, leidet schnell unter der Überforderung. Die neue App Du hast Pause vom Meditationscoach Maria Boettner soll in jeglichen Situationen helfen, sich mit kleinen Meditationen bewusste Auszeiten zu nehmen. So können wir nicht nur lernen, jeder Lebenslage mit mehr Gelassenheit zu begegnen – zudem schöpfen wir aus der Auszeit neue Energie für die nächsten Alltagsanforderungen.

Meditation ist wie ein Kurzurlaub für Körper und Geist

Maria Boettner blickt bereits auf über 25 Jahre Meditationserfahrung zurück. Als Kind litt sie unter Schlafproblemen, die sie mit Meditation und Yoga in den Griff bekam. Mittlerweile praktiziert und lehrt sie erfolgreich selbst die Techniken zur Entspannung und Meditation. Die App Du hast Pause basiert auf ihrem gleichnamigen Meditationsblog. Dort finden Interessierte alles zum Thema Achtsamkeit. Neben rund 60 Meditationen zeigt die 37-Jährige auch Yoga-Übungen.

Videos finden Anfänger und Fortgeschrittene auch auf Boettners eigenem YouTube-Kanal: „Mein Ziel und Wunsch ist es, Menschen zu einem positiveren Denken zu verhelfen; zu mehr Selbstverantwortung, wenn es darum geht, wie man das Leben sieht und mit Erwartungen und Druck umgeht. Ich bin davon überzeugt, dass Meditation zur ganzheitlichen Gesundheit beitragen kann“, erklärt die ausgebildete Schauspielerin.

Meditations-App: Entspannung zu jeder Zeit, an jedem Ort

Boettner hat für ihre App spezielle, auf bestimmte Situationen ausgerichtete Meditationen selbst entwickelt und eingesprochen. Bisher sind die Übungen nach fünf Themen strukturiert: Gesundheit, Elternschaft, Reisen/Unterwegs, Erste Hilfe, Schlafen, Warten, Arbeit und Gehen. Um ein konkretes Beispiel zu geben: Für ungeduldige Menschen sind Warteschlangen ein Stressgarant. Wenn diese also im Stau stehen oder lange im Wartezimmer beim Arzt zubringen müssen, kann die darauf spezialisierte Meditationsübung wunderbare Dienste leisten. Alles, was man dazu braucht, sind ein Smartphone und Kopfhörer.

Mit wenig Zeit- und Geldaufwand zu Achtsamkeit im Alltag dank App

Wenige Handgriffe genügen für die Entspannung.Die App Du hast Pause gibt es seit September 2015 für Android und iOS in einem Freemium-Abo. In der kostenlosen Einstiegsoption können Meditationsbeginner in 10x10 Minuten erste Erfahrungen sammeln und vertiefen. Dazu gehört auch der Meditationstimer „Stille Pause“, der die User an die Auszeit erinnert. Für die schnelle Hilfe innerhalb weniger Sekunden gibt es das Erste-Hilfe-Programm.


Das weitere Abo enthält zusätzlich 50 Meditationen und Übungen zum Preis von fünf Euro pro Monat, wobei regelmäßige Updates mit neuen Meditationen aufwarten. Den Erlös jedes zehnten Abos spendet die Gründerin an Ärzte ohne Grenzen. Für 22 Euro können User ein Jahresabo abschließen. Ein geringer Preis für ein bewussteres Leben ohne die Folgen von Stress. 

    Weitere themen

    • Körper
    • Mensch
    • Alternativmedizin
    • Versorgung
    • Leben
    • Mode
    • Schönheit
    • Genuss
    • Reisen
    • Technik
    • Bauen
    • Einrichten
    • Umzug
    • Garten
    • Mobilität
    • Recht
    • Geld
    • Behörden
    • Versicherungen
    • Steuern
    • Lebensweg
    • Freizeit
    • Arbeit
    • Bildung
    • Soziales
    TOP SUCHBEGRIFFE