• Überblick
    • HNO
    • Haut
    • Herz & Kreislauf
    • Muskulatur
    • Magen & Darm
    • Nervensystem
    • Diabetes
    • Rücken & Gelenke
    • Zähne
    • Atemwege
    • Allergien
    • Autoimmunerkrankungen
    • Schmerzen
    • Überblick
    • Schwangerschaft & Geburt
    • Frauengesundheit
    • Männergesundheit
    • Kindergesundheit
    • Sexualität
    • Überblick
    • Homöopathie
    • Heilpflanzen
    • Hausmittel
    • Therapien
    • Überblick
    • Pflege
    • Arzt & Medikamente
    • Erste Hilfe
    • Gesellschaftliches
    • Berufsbilder
    • Überblick
    • Psyche
    • Sport
    • Wellness
    • Ernährung
    • Sucht

Die 5 besten Pflanzen für Ihr Schlafzimmer



Mit diesen tollen Pflanzen fürs Schlafzimmer nächtigen Sie wie in einem Lavendelbett.
Mit diesen tollen Pflanzen fürs Schlafzimmer nächtigen Sie wie in einem Lavendelbett.

Schluss mit Schlafstörungen! Mit diesen vitalisierenden Pflanzen fürs Schlafzimmer schlummern Sie wie ein Baby.

Um ihr Schlafverhalten zu optimieren, greifen viele Menschen zu teuren Matratzen oder hochwertigen Lattenrosten. Dabei ist es oftmals die schlechte Luft im Schlafzimmer, die uns nachts nicht ruhig schlafen lässt. Die Folge: Verquollene Augen, morgendliche Schwindelgefühle, Übelkeit, Kopfweh oder Halsschmerzen. Pflanzen als Einschlafhilfe zu verwenden, ist eine kostengünstige und effektive Möglichkeit, lästigen Schlafstörungen für immer ein Ende zu setzen.

Schlafzimmerpflanzen als natürliche Einschlafhilfe: Zwischen Sauerstoff und CO2

Nach wie vor hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Pflanzen im Schlafzimmer keine gute Idee sind. Auch in Krankenhäusern werden die Grünlinge nachts aus den Patientenzimmern verbannt. Warum eigentlich?

Fakt ist, dass ein Großteil der Pflanzen nachts Sauerstoff verbraucht anstatt ihn zu produzieren. Denn sobald die Sonne untergeht, kehrt sich der Stoffaustausch um. Die Photosynthese läuft nämlich nur ab, wenn den grünen Blättern Licht zur Verfügung steht. Das Resultat: Wer sich die falschen Pflanzen fürs Schlafzimmer aussucht, muss mit Sauerstoffmangel rechnen.

Pflanzen fürs Schlafzimmer als Einschlafhilfe: Nicht alle eignen sich

Da nicht alle Pflanzen im Schlafzimmer gut für das menschliche Wohlbefinden sind, sollte man bei der Auswahl einer natürlichen Einschlafhilfe Vorsicht walten lassen. Mit diesen 5 vitalisierenden Pflanzen fürs Schlafzimmer machen Sie jedoch nichts falsch:

  1. Alleskönner Bogenhanf

    Selbst die NASA empfiehlt den Bogenhanf aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften als Schlafzimmerpflanze. Sansevieria, wie die Pflanze auch genannt wird, wandelt auch in der Nacht Kohlendioxid in Sauerstoff um. Das macht den Bogenhanf zur natürlichen Einschlafhilfe überhaupt.

    Bogenhanf 

    Zudem fungiert der Bogenhanf als Filter: Mit seinen Blättern reinigt er die Luft im Schlafzimmer von üblichen Haushaltsgiften wie Formaldehyd, Benzol oder Trichloräthen. Auch das kommt der nächtlichen Ruhephase zugute. Einschlafstörungen sind mit dem Bogenhanf Geschichte!
     
  2. Wellness-Pflanze Aloe Vera

    Mittlerweile kennt fast jeder das Affodillgewächs mit den scharfen Zähnen. Nicht nur der Saft von Aloe Vera hat heilende Wirkung auf den menschlichen Organismus, sondern auch die Pflanze selbst. Als natürliche Einschlafhilfe kann es Aloe Vera selbst mit dem vitalisierenden Bogenhanf aufnehmen. Denn: Auch sie gibt in der Nacht Sauerstoff ab und verbessert damit das Raumklima erheblich!

    Aloe Vera

    Ein weiterer Vorteil: Aloe Vera ist extrem fortpflanzungsfreudig. An einem sonnigen Standort steht dem Schlafverbesserer nichts im Wege. Das macht die Pflanze fürs Schlafzimmer auch zu einem tollen Weihnachtsgeschenk.
     
  3. Der gemeine Efeu

    Keine Angst vor diesem Wunderwerk fürs Schlafzimmer! Zwar sind die Blätter der Rankpflanze extrem giftig, ihre luftreinigende Wirkung jedoch unübertroffen. Studien der NASA haben ergeben, dass der gemeine Efeu bis zu 94% an Schadstoffen aus der Luft filtert.

    Efeu

    Innerhalb von 12 Stunden nimmt es die Super-Pflanze fürs Schlafzimmer gar mit fast 80% der Schimmelsporen in der Luft auf. Welche Schlafmütze könnte bei diesen sensationellen Werten wiederstehen?
     
  4. Reinigende Grünlilie

    Grünlilien sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch extrem aktiv. Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Grünlilie vor allem giftiges Formaldehyd meisterlich aus der Luft filtert.

    Grünlilie

    In Kombination mit dem Bogenhanf und Aloe Vera ist die Pflanze als natürliche Einschlafhilfe somit bestens geeignet. Pluspunkt: Grünlilien nehmen es auch mit schlechten Gerüchen und Rauch auf!
     
  5. Luftbefeuchter Einblatt

    Auszeichnen tut sich das Einblatt – auch Spathiphyllum, Scheidenblatt oder Blattfahne genannt – durch seine großen grünen Blätter. Die ausdauernde Pflanze filtert, wie der Bogenhanf, etliche Schadstoffe aus der Schlafzimmerluft.

    Einblatt 

    Neben einer angenehmen Atmosphäre sorgt das Einblatt auch für eine optimale Luftfeuchtigkeit. Bereits eine Pflanze kann die Feuchtigkeit in der Schlafzimmerluft um bis zu 5% steigern! Mit einer trockenen Nase muss somit wirklich niemand mehr morgens aufwachen.

Pflanzen fürs Schlafzimmer: Die richtige Mischung macht’s

Da jeder Mensch unterschiedlich auf bestimmte Pflanzen reagiert, sollte man bei der Bestückung der Schlafräume mit Grünpflanzen vorsichtig zu Werke gehen - damit nicht die falsche natürlichen Einschlafhilfe angeschaft wird. Manchmal hilft es bereits, eine unliebsame Pflanze mit einer anderen auszutauschen, um besser schlafen zu können. Probieren Sie’s aus!

TB GUIDE Kauftipps zu diesem Artikel

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE