• Überblick
    • Energie
    • Handwerker
    • Hausbau
    • Renovieren
    • Umbau
    • Überblick
    • Geschenkartikel
    • Haushaltswaren
    • Möbel
    • Überblick
    • Lagerung
    • Logistik
    • Makler
    • Überblick
    • Gartenbau
    • Gartenmöbel
    • Pflanzen
    • Teich
    • Überblick
    • Auto
    • Motorrad
    • Reparatur
    • Tuning

Augen auf beim Wohnungskauf



An der ersten Besichtigung sollte ein Fachmann teilnehmen, um die Mängel objektiv zu beurteilen.
An der ersten Besichtigung sollte ein Fachmann teilnehmen, um die Mängel objektiv zu beurteilen.

Immer mehr Menschen in Berlin entscheiden sich für den Kauf einer Eigentumswohnung. Gebraucht oder Neubau? Was besser ist, muss jeder für sich entscheiden. Doch damit der Immobilienkauf nicht zum finanziellen Ruin führt, müssen ein paar Dinge beachtet werden.

Bestandswohnung genau begutachten

Der große Vorteil an bereits gebauten Wohnungen ist die Möglichkeit der Besichtigung. Der Nachteil jedoch, dass man sie so kauft, wie man sie sieht. Das bedeutet, eventuelle Mängel werden bei Unachtsamkeit mit übernommen und müssen später aus eigener Tasche bezahlt werden.

Tipp: In jedem Fall eine kompetente Person mit zur Besichtigung nehmen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, zieht einen Bausachverständigen zu Rate. Die Wohnung zudem ausschließlich im Tageslicht begutachten. Auf diese Dinge sollten Sie ihr Augenmerk besonders richten:

• Bausubstanz, besonders die Wärmedämmung

• Zustand der Heizung

• Sanitär- und Elektroanlagen

So vermeiden Sie Folgekosten: Lassen Sie sich den Energieausweis zeigen und checken Sie den Energieverbrauch. Zudem sollten sich Kaufwillige die Unterlagen über geplante Investitionen am Gebäude aushändigen und nach der Höhe der Instandhaltungsrücklage fragen.

Beim Neubau auf den Zahlungsplan achten

Beim Kauf einer Neubau-Eigentumswohnung können sich Interessenten oft ihre individuellen Wohnträume erfüllen: Eine großzügige Kochinsel in der Küche, Bangkirei-Boden auf der Terrasse oder komfortable Smart Home-Technologie. Klingt alles toll in der Theorie und ist zugleich der Nachteil: Meist können Neubau-Wohnungen lediglich auf dem Papier besichtigt werden.

Tipp: Auch beim Kauf einer Neubau-Immobilie sollten Kunden sich von einem Experten beraten lassen. Das betritt nicht nur Leistungen des Bauträgers, sondern auch den Zahlungsplan. Das ist besonders zu überprüfen, ehe der Vertrag unterschrieben wird:

• Leistungen des Bauträgers (energetisches Konzept, Schallschutz, Sanitärausstattung)

• Zahlungsplan (Anzahl der Teilraten)

• Eigenkapital und monatliche Fixkosten

So vermeiden Sie Folgekosten: Wichtig beim Zahlungsplan ist eine Schlussrate von mindestens fünf Prozent der Gesamtsumme, so dass ein Ausbessern bestehender Mängel noch vor der Abschlussrate verlangt werden kann. Zudem sollte vor dem Kauf ein Haushaltsplan erstellt werden, um die tatsächlichen Ausgaben aufzudecken. Denn die monatliche Rate ist nicht immer adäquat zur vorherigen Miete und kann durchaus um mehrere hundert Euro höher sein. Auch Kredite vergleichen lohnt sich: Als Eigenkapital empfehlen Experten mindestens 20 Prozent des Kaufpreises zuzüglich der Nebenkosten für Notar und Grunderwerbssteuer. So haben Käufer auf jeden Fall bessere Chancen, einen günstigen Kredit abzuschließen.

Die Eigentumswohnung mit Gewinn verkaufen

Von einem Verkauf der Eigentumsimmobilie auf eigene Faust ist abzuraten, wenn man wirklich einen guten Preis erzielen will. Das Miteinbeziehen eines Spezialisten verhilft zur optimalen Vermarktung des Objektes. Dabei sollte sich jeder Verkäufer bewusst sein, dass ein Erfolg von heute auf morgen eher unrealistisch ist, daher sollte der Verkauf nicht unter Zeitdruck überstürzt werden.

Den TB GUIDE Wohnen & Mobilität gibt es in vielen Supermärkten und Tankstellen in Berlin. Zusätzlich verlosen wir ein E-Bike im Wert von 2.500 Euro.

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE