• Überblick
    • Energie
    • Handwerker
    • Hausbau
    • Renovieren
    • Umbau
    • Überblick
    • Geschenkartikel
    • Haushaltswaren
    • Möbel
    • Überblick
    • Lagerung
    • Logistik
    • Makler
    • Überblick
    • Gartenbau
    • Gartenmöbel
    • Pflanzen
    • Teich
    • Überblick
    • Auto
    • Motorrad
    • Reparatur
    • Tuning

Bye, bye Einhorn: Das sind die Trendtiere 2018!



Die neuen Deko-Hits 2018: Flamingo und Lama
Die neuen Deko-Hits 2018: Flamingo und Lama

Einhorn?!? Das war einmal! Nun sind die neuen Trendtiere 2018 auf dem Vormarsch: Vorhang auf für Flamingo und Lama!

Um den Einhorn-Hype aus dem letzten Jahr kam niemand vorbei: Einhörner überall. In Keksform, auf Toilettenpapier gedruckt oder als Pantoffel, das Einhorn war ständiger Begleiter. Doch so langsam geht’s mit den Einhörnern zu Ende: Weg frei für neue Trends! Hoch im Kurs stehen Flamingo, Lama und Alpaka als die neuen Trendtiere 2018. Aber warum eigentlich?

Trendtiere 2018: Der Flamingo

Der Flamingo war schon 2017 heißer Anwärter, die Nachfolge des Einhorns anzutreten. Doch so einfach ließ das Fabelwesen sich von Platz 1 nicht vertreiben, es dominierte weiterhin den Handel. Aber die Firmen haben Ausschau nach dem nächsten Kandidaten gehalten und -  voilà - der Flamingo hat das Rennen gemacht. Dem rosaroten Vogel wurde eine riesige Produktpalette gewidmet: Er ziert Postkarten, Kissen und Handtaschen, es gibt ihn als lebensgroße Skulptur, Schwimmring oder in Lampenform.

„Der Flamingo ist exotisch, und das steht für das Lebensgefühl von Miami bis in die Karibik“, sagt Nicolette Naumann, die Leiterin der Konsumgütermesse Ambiente. Der Flamingo steht für die Sehnsucht nach Ferne und Südsee. Weitere beliebte Motive, die das Sommer-Sonne-Strand-Thema mitanheizen, sind Ananas, Palmen und Melonen.

Trendtiere 2018: Das Lama

Doch der Flamingo hat noch einen Gegenspieler: Auch das Lama bzw. Alpaka steht ganz oben auf der Hitliste der Trendtiere 2018. Allerdings hat es noch nicht einen so konsequenten Einzug in den Handel gefunden. Noch sind es wenige Unternehmen, die auf diesen Trend setzen – so das Einrichtungshaus Kare zum Beispiel, das häufig auf Tierfiguren als Raumdekoration setzt. „Gelassen blicken die neuen Lieblingstiere mit unwiderstehlichen Knopfaugen in die Welt und bezaubern mit ihrem freundlichen Gemüt“, erklärt das Unternehmen. Und die Firma Städter, die Backbedarf anbietet, hat neuerdings einen Keksausstecher in Lama-Form im Sortiment.

Warum gerade das Lama? Dazu die Trendexpertin: „Besonders das Lama hat ein niedliches Gesicht mit großen Augen - hier greift also das Kindchenschema, von dem Menschen einfach angesprochen werden.“

So oder so, beide Trendtiere werden unseren Alltag bunter und fröhlicher machen. Deshalb an dieser Stelle: Herzlich willkommen, liebe Flamingos und Lamas!

(ssc, dpa/tmn)

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE