• Überblick
    • Energie
    • Handwerker
    • Hausbau
    • Renovieren
    • Umbau
    • Überblick
    • Geschenkartikel
    • Haushaltswaren
    • Möbel
    • Überblick
    • Lagerung
    • Logistik
    • Makler
    • Überblick
    • Gartenbau
    • Gartenmöbel
    • Pflanzen
    • Teich
    • Überblick
    • Auto
    • Motorrad
    • Reparatur
    • Tuning

Tiefer, Breiter, Schneller - Tuning Extrem



Einige Tuner orientieren sich an den neusten Prototypen der Hersteller.
Einige Tuner orientieren sich an den neusten Prototypen der Hersteller.

Das erste Autorennen fand statt, als das zweite Auto vom Band lief. Seitdem schrauben Hobbybastler und Profis an allem rum was vier Räder hat.

In Zeiten von Facebook, Youtube und Instagram verbreiten sich Bilder und Videos von getunten Autos und waghalsigen Fahrmanövern wie ein Lauffeuer. Der Hype wird auch durch Kinofilme, wie z.B. die Fast & Furious Reihe, aufrechterhalten. Dabei werden von den Tunern keine Kosten und Mühen gescheut, in ein Liebhaberstück werden gerne mal mehrere 10.000 € und hunderte Stunden Arbeit investiert.

Tuning in allen Facetten

Der Markt für Tuningzubehör wächst immer noch, mit einigen Tools können selbst Laien die Leistung ihres Fahrzeugs erhöhen oder die Optik aufpolieren. Die Spanne der Tuner reicht vom Studenten bis hin zum Topmanager, dabei wird vom Oldtimer über den Traktor bis zur Luxuslimousine alles getunt. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen will, besucht eine professionelle Tuningschmiede. Dort haben Kunden einen entscheidenden Vorteil: Gewährleistung. Die größte Hürde für Tuner ist der TÜV, dieser arbeite oft mit professionellen Werkstätten zusammen. Um die begehrte Plakette zu erhalten, lohnt es sich bei privaten Umbauten vorher die Richtlinien genau zu studieren.


Zwei Arten von Tunern

Einfach gesagt gibt es zwei Arten von Tunern, die die ihr Meisterwerk präsentieren und die die ihren Kraftprotz freilassen. Die zweite Art sorgt immer wieder mit Internetvideos für Aufstehen, mal positiv aber leider auch mal negativ. Tuning wird immer mehr zu einem Sport. Gymkhana, dieser Begriff taucht immer häufiger auf. Dabei müssen die Profis einen abgesteckten Parcours mit ihren hochgezüchteten Boliden durchfahren. Spektakuläre Drifts und Sprünge gehörten dabei zur Tagesordnung. Pionier in dieser Disziplin ist der Rallyefahrer Ken Block.

Nicht nur die Tuner rüsten auf

Selbst die Deutschen Beamten, die ja bekanntlich nicht die schnellsten sind, rüsten ihre Fahrzeugflotte auf. Zumindest theoretisch, die wirkliche Umsetzung lässt meistens lange auf sich warten, oder findet nur in Form eines Showcars statt. In Europa werden diese Fahrzeuge lediglich von den Herstellern zu Werbezwecken genutzt. Behörden auf anderen Kontinenten reagieren besser und schaffen Supercars, wie z.B. Bugatti Veyron oder einen LaFerrari an, um den bis zu 850 PS starken Rasern die Stirn bieten zu können.

 


Immer mehr Tuning Events

Aufgemotzte Autos kommen gut an. Das haben auch die Veranstalter von Tuningtreffen und –messen erkannt. Alteingesessene Events werden von einzelnen Herstellern finanziert und zu Großveranstaltungen ausgebaut, aber auch Messen, wie z.B. die Tuning World Bodensee, verzeichnen jedes Jahr einen Besucherzuwachs. Aber auch regionale Events erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Nobeltuner

Für die deutschen Premiumhersteller wie Mercedes, BMW oder Porsche haben sich einen Nobeltuner etabliert. Wer das nötige Kleingeld hat, kann sein Luxusauto noch stärker und noch individueller gestalten lassen. Auf deutschen Straßen sind Autos von Brabus, Alpina oder Techart, eher die Ausnahme als die Regel. Im Ausland dagegen sind deutsche Edeltuner gefragter denn je. Wer allerdings jetzt eine kleine Shoppingtour plant, sollte gewarnt sein, Preise von über 400.000 € sind keine Seltenheit.

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE