• Überblick
    • Energie
    • Handwerker
    • Hausbau
    • Renovieren
    • Umbau
    • Überblick
    • Geschenkartikel
    • Haushaltswaren
    • Möbel
    • Überblick
    • Lagerung
    • Logistik
    • Makler
    • Überblick
    • Gartenbau
    • Gartenmöbel
    • Pflanzen
    • Teich
    • Überblick
    • Auto
    • Motorrad
    • Reparatur
    • Tuning

Vertikales Gärtnern



Zwiebeln lassen sich ganz einfach in halben PET-Flaschen aufziehen
Zwiebeln lassen sich ganz einfach in halben PET-Flaschen aufziehen

Durch vertikales Gärtnern lässt sich beim Anbauen von Obst und Gemüse viel Platz sparen. Zudem ist das frische Grün ein echter Hingucker auf engstem Raum! 

Nicht jeder Großstädter hat einen eigenen Garten zur Verfügung oder Lust, sich einem Urban-Gardening-Projekt anzuschließen. Doch auch auf dem eigenen Balkon lassen sich mit ein paar einfachen Tricks saftige Tomaten, Paprika und noch weitere leckere Gemüsesorten anbauen.

In die Höhe gärtnern bietet viele Vorteile

Pflanzen benötigen nämlich nur sehr wenig Platz, wenn man nicht bloß in die Breite gärtnert, sondern auch in die Höhe! Ein zusätzliches Plus: Die frischen Kräuter verzieren hässliche Betonfassaden, schützen vor fiesen Winden oder bieten effektiven Sichtschutz vor neugierigen Nachbarn. Gerade für ältere Menschen, denen das Bücken schon etwas schwerer fällt, ist vertikales Gärtnern eine optimale Lösung. Beim Bepflanzen in die Höhe ist vor allem Kreativität gefragt, denn eigentlich lässt sich so ziemlich alles benutzen, um darin Gemüse, Obst oder frische Kräuter anzubauen.

Gut Holz!

Aus mit Nägeln zu einem Gitter verbundenen Holzlatten wird durch ein paar Blumentöpfe mit Haken im Handumdrehen eine schöne „essbare Wand“. Indem man die Pflanzen übereinander anordnet, nehmen sie auf dem Boden keinen Platz für Sonnenliege, Esstisch und anderes Mobiliar weg. Auch einfache Euro-Paletten eignen sich hervorragend für die Vertikalbegrünung.


In die Röhre gucken

Handelsübliche Pflanzschläuche sind exzellentes Ausgangsmaterial für einen vertikalen Mini-Garten. Die atmungsaktiven Röhren sind nicht nur für den Boden geeignet, sondern können auch zur Vertikalbegrünung eingesetzt werden. Beim Kauf der Schläuche ist auf eine ausreichende Wandstärke zu achten. Befestigen lassen sich die Säcke bequem mittels einer Lasche, die mit der Wand verbunden wird. Mehrere Pflanzschläuche übereinander ergeben eine wundervolle grüne Mauer, aus der sich täglich Kräuter und andere frische Zutaten für die Küche ernten lassen.

Plaste bitte!

Für alle Recycling-Fans ist ein hängender Garten aus alten PET-Flaschen ein absolutes Muss! Verwenden lassen sich die Trinkbehältnisse auf die unterschiedlichste Weise: Entweder schneidet man die Flaschen seitlich ein, füllt sie mit Erde und bindet um Flaschenfuß und -hals Schnüre, an denen die PET-Behältnisse dann aufgehängt werden. Oder der urbane Gärtner kappt einfach den oberen Teil der Flasche und befüllt den unteren Part mit frischer Erde, bevor er das Ganze mit Draht oder Schnur an einem Gitter oder einer Stange befestigt. Urban-Gardening-Recycling!


Beerengehege

Eine weitere innovative Idee, möglichst viel Gemüse und Obst auf wenig Raum anzubauen, bieten vertikal ausgerichtete Plastikkanister. Miteinander verbunden und mit frischer Erde versehen, ergeben sie eine Art Pflanzturm, in dem sich durch kleine Öffnungen beispielsweise junge Erdbeeren ziehen lassen. Als optische Aufschmückung im Hintergrund dient eine Matte aus Schilfrohr, die ebenfalls an der Wand befestigt wird. Durch die Methode muss wirklich kein Großstädter auf die saftig-roten Vitaminbomben verzichten.


Fachwerk

Wer nicht einmal auf dem Balkon Platz hat, jedoch das Gärtnern nicht missen möchte, nutzt einfach den Raum davor und hängt einen Pflanzsack mit mehreren Fächern übers Geländer. Die einzelnen Behältnisse lassen sich mit Erde füllen und anschließend nach Herzenslust bepflanzen. Wer sich wenig Arbeit machen möchte, stellt die Kräuter und Blumen einfach samt gekaufter Plastiktöpfe hinein. Man kann auch mehrere Pflanzsäcke nebeneinander aufhängen. Mit dieser simplen Vorrichtung gelingt es selbst Laien, etwas Grün an traurige, nicht so schöne Balkonfassaden zu zaubern und der Großstadt ein Schnippchen zu schlagen. Frische Kräuter und Gewürze für die Verfeinerung leckerer Gerichte gibt es obendrein.

Den TB GUIDE Wohnen & Mobilität gibt es in vielen Supermärkten und Tankstellen in Berlin. Zusätzlich verlosen wir ein E-Bike im Wert von 2.500 Euro.

Weitere themen

  • Körper
  • Mensch
  • Alternativmedizin
  • Versorgung
  • Leben
  • Mode
  • Schönheit
  • Genuss
  • Reisen
  • Technik
  • Bauen
  • Einrichten
  • Umzug
  • Garten
  • Mobilität
  • Recht
  • Geld
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Steuern
  • Lebensweg
  • Freizeit
  • Arbeit
  • Bildung
  • Soziales
TOP SUCHBEGRIFFE